UPU200SD Wineo Dämmung nur in Verbindung mit Bodenbelag-Bestellung Sound-Protect SD

UPU200SD Wineo Dämmung nur in Verbindung mit Bodenbelag-Bestellung Sound-Protect SD

Artikelnummer: UPU200SD

Lieferstatus: 2-7 Werktage

UPU200SD Wineo Dämmung Sound-Protect SD nur in Verbindung mit Bodenbelag-Bestellung Rolle 1 x 8 m, 2 mm stark günstig Zubehör kaufen von Bodenbelag-Hersteller Wineo
UVP: 6,99 €
(Sie sparen 29%, also 2,04 €)
4,95 € / m2
= 39.60 € pro m²

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Spedition)

Bitte geben Sie zunächst die benötigte Menge ein.
m²anzahl und Preis wurden berechnet.
  • 8 m² pro m²
  • Anzahl m²:
  • Liefermenge:
Σ
Visa Mastercard PayPal Amazon Pay Sofortüberweisung

Wineo Sound Protect SD 

PU-Dämmunterlage für Wineo Laminatböden und Designbeläge mit Klicksystem

Die Sound Protect SD Trittschalldämmung mit einer Stärke von 2 mm, ist die perfekte Lösung als Trittschalldämmung und Akustikmatte für sämtliche Hartbodenbeläge wie Laminat und Parkett. Diese Unterlage kann direkt auf mineralischen Untergründen (z.B. Estrich) verlegt werden, Sie brauchen keine zusätzliche PE-Dampfbremse und sparen sich somit einen zusätzlichen Arbeitsschritt bei der Verlegung.  Sie müssen lediglich die Bahnen der Unterlagsmatte an den Stoßkanten mit dem wineo Combi-Dichtband verkleben. Die Wineo Sound Protect SD Unterlagsmatte besteht aus bis zu 90 % nachwachsenden Rohstoffen und ist unsere nachhaltige Lösung im Bereich der Trittschalldämmungen und Unterlagen.

Produktinformationen

  • Rolle: 1 x 8 m = 8 m²
  • Gesamtstärke: 2 mm
  • Gewicht pro m²: 1,7kg
  • Brandverhalten: Efl-s1
  • Trittschallverbesserung: ca. 19 db
  • geeignet für Fußbodenheizung
  • Long-Life-Performance von mindestens 30 Jahren
  • Made with ecuran
  • Schnelle, energieeffiziente Verteilung der Bodenwärme
  • Ohne Chlor, Weichmacher und Lösungsmittel
  • Zertifikat: Blauer Engel

Einsatzbereich:

  • Überbrückung von Unebenheiten des Untergrundes, z.B bei Verlegung auf keramischen Fliesen, Holzböden etc. (Bei Fliesenfugen beachten Sie ein Hohlstellenmaximum von: Breite 5 mm - Tiefe 2 mm)*
  • Bei Verlegung von Aktionsflächen (z.B. Shop in Shop-Flächen, Sonderverkaufsflächen etc.) erhöhen Sie durch den Einsatz derSilentComfort den Anti-Rutsch Effekt
  • Optimierung der Tritt- und Gehschallwerte
  • Erhöhung des Verlegekomforts


1. Grundsätzliches

Für das Verlegen von Sound Protect gelten die einschlägigen Normen, Richtlinien und Verweise, die für das Verlegen von „elastischen“ Bodenbelägen in den entsprechenden Ländern gelten, insbesondere in Deutschland:

  • VOB Teil C, DIN 18365
  • Mindestanforderungen an Estriche DIN 18560
  • BEB-Merkblatt: „Beurteilen und Vorbereiten von Untergründen, Verlegen von elastischen und textilen Belägen“
  • DIN 18202 Toleranzen im Hochbau
  • Sanitär - Heizung - Klima ZV - Merkblatt: „Schnittstellenkoordination bei beheizten Fußbodenkonstruktionen“


2. Baustellenbedingungen*

Untergründe müssen generell dauerhaft trocken, eben, sauber, tragfähig, rissfrei, zug- und druckfest sein. Zum Zeitpunkt der Verlegung müssen Untergründe und gespachtelte Flächen trocken sein:

  • Zementestriche < 2,0 % CM (Calciumcarbid Methode)
  • Calciumsulfatestriche < 0,5 % CM
  • Calziumsulfat-Fließestriche < 0,3 % CM

* Individuallösungen nur nach Rücksprach mit der u.g. Verlegehotline.


3. Verlegung auf vorhandenen Bodenbelägen*

Alte textile Bodenbeläge jeglicher Art müssen vorher entfernt werden!

Sound Protect kann auf vorhandenen Bodenbelägen wie keramischen Fliesen, Linoleum, Kautschuk, PVC, Laminat, Parkett und ebenen Dielen sowie auf Untergründen mit Warmwasserfußbodenheizung verlegt werden. Bei Fliesenfugen beachten Sie ein Hohlstellenmaximum von einer max. Breite von 5 mm und max. Fugentiefe von 2 mm. Die Untergrundvorbereitung muss sach- und fachgerecht erfolgen und die dazu erforderlichen Hilfsstoffe müssen entsprechend geeignet sein.

* Individuallösungen nur nach Rücksprache mit der u.g. Verlegehotline.


4. Raumklimatische Verhältnisse:

  • Lufttemperatur im Raum > 18°C
  • Bodentemperatur > 18°C
  • Rel. Luftfeuchtigkeit < 75% (bei Calciumsulfat-Fließestrich < 65%)


5. Verpackung

Es ist darauf zu achten, dass Sound Protect in der Verpackung nicht gequetscht oder die Kanten beschädigt werden.


6. Zuschneiden und Auslegen der Bahnen

Sound Protect lässt sich mit einem Verlegermesser (Trapezklinge) schneiden. Legen Sie die einzelnen Bahnen Stoß an Stoß mit der FOLIENSEITE NACH OBEN zeigend im Winkel von ca. 90° entgegen der Verlegerichtung von Bodenbelag aus. Eine Befestigung der Bahnen untereinander oder eine Fixierung mit dem Untergrund ist nicht notwendig! Sound Protect darf nicht überspachtelt werden!

 


Hersteller: Wineo Wineo
Kategorie: Dämmung
Belagstärke: ab 2mm
Kollektion: Dämmung
Zertifikat: Blauer Engel

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung